Unsere Empfehlung für Pflegezusatzversicherungen

Eine Pflegezusatzversicherungen muss bezahlbar sein und der Familie im Ernstfall helfen. In unseren Augen wird die Pflegestufe 3 für das Pflegeheim überbewertet, denn die Wahrscheinlichkeit ist geringer und die Verweildauer meist überschaubar.

Die finanzielle Belastung der Familie im Falle der häuslichen Pflege ist unterbewertet und die allermeisten Menschen wollen in der gewohnten Umgebung gepflegt werden.

Aus diesem Grunde empfehlen wir den Kompromiss zu Lasten der Pflegestufe 3, um eine vertretbare Prämie zu erwirken, dennoch aber eine gute Absicherung der unteren Pflegestufen/Demenz zu bekommen.

Klar gestellte Gesundheitsfragen sind klare Vorteile für diese Pflegezusatzversicherungen, wobei der Münchener Verein vollkommen auf die Gesundheitsfragen verzichtet, lediglich den Zugang bei Diagnosen von diesen chronischen Erkrankungen verwehrt.

Wenn Sie individuelle Lösungen wünschen, dann rufen Sie uns bitte an: 06201-84 62 50

Monatliche Erstattung für die Pflegestufen
Demenz ambulant und stationär
Gesellschaft Tarif Beitrag Antrag Details 0 1 2 3
Münchener Verein 430 10 €
421 10 €
422 20 €
430B
58,22 € Antrag anfordern Tarifdetails 300 € 600 € 1200 € 1200 €
ARAG P1-0: 10
P1-1: 20
P1-2: 40
P1-3: 40
61,20 € Antrag anfordern Tarifdetails 300 € 600 €
900 €
bei Demenz
1200 € 1200 €
AXA Flex0-300
Flex1-600
Flex2-1200
Flex3-1200
51,69 € Antrag anfordern Tarifdetails 300 € 600 € 1200 € 1200 €
Württembergische PTPU-10
PTU1-20
PTU2-40
PTU3-40
75,30 € Antrag anfordern Tarifdetails 300 € 600 € 1200 € 1200 €